Danke an das Web-Designer-Team für diese geniale Software und die wunderbare Anleitung! So kann man seine Seiten selbst gestalten.

Grips-Tipps

Lösungswege leicht gemacht Grundlagen des Technikdenkens

Mathe und Technik

ganz einfach

Finde hier Tipps, Tricks, Eselsbrücken, mit denen du die wichtigsten Mathe-Probleme und Aufgaben in Physik, Chemie und Technik leicht und mit Laune in den Griff bekommst. Technik ist immer Denksache: Lass dich darauf ein! Wer die grundlegenden Dinge beherrscht, findet den Rest dann spannend! Hast du ein Problem in dieser Hinsicht, das wir hier (noch) nicht beantworten? Melde dich, wir suchen die Lösung für alle! Mail: techno(at)techno-nalogisch.de
Jugendtechnikhaus Freiberg Dammstraße 46 09599 Freiberg 03731 692 0404 / 0177 43 678 91 Mail: techno@techno-nalogisch.de
mit der Hände Arbeit Werte schaffen! Regionalinitiative Technikernachwuchs - dabei sein ist alles gutes Geld verdienen?
kapieren, Spaß beim Denken, mithalten können
Grundsatz: Lass dich nicht aus der Ruhe bringen! Sage dir immer selbst: „Das ist cool, was ich hier, was ich alles ausrechnen, umstellen und logisch lösen kann!“ Nimm unsere PDF-Anleiungen, sammle sie und mache immer wieder einen Selbstcheck, wieviel du davon verstehst. Nimm es sporlich: Mach einfach dein Ding mit dem theoretischen Sachverhalt und finde heraus, wieso genau dieser dir Spaß macht! zur Übersicht      Mathe: Dreisatzrechnen … … brauchst du immer, wenn zwei Dinge im Verhältnis klar sind, du aber eine neue Sachlage zuordnen musst: Beispiel: dein Auto braucht 6 Liter auf 100 Km - wieviel Sprit brauchst du für 400 Km? Oder: Du musst Harz und Härter im Verhältnis von 100 / 35 mischen. Wieviel Härter brauchst du bei 40 Gramm Harz? Hier unsere Anleitung: Dreisatzrechnen zur Übersicht     Mathe: Längen-, Flächen-, Raummaße … … muss man sich vorstellen können! Besorge dir einen Gliedermaßstab und falte ihn dir so zurecht, dass du den Winkel 1 m x 1 m siehst. Damit verstehts du die fläche eines Quadratmeters. Jetzt noch die dritt Dimension: 1 m nach oben. Schon ist der Würfel vorstellbar: 1 Kubickmeter! Nun nimm einen Dezimeter, denke dir das Quadrat dazu + den Würfel: 1 Kubickdezimeter. Das ist ein Liter! Jetzt überlege: der Dezimeter passt 10 x in den Meter - der Quadratdezimeter also 100 x in den Quadratmeter, der Kubickdezimeter 1000 x in den Kubikmeter! Kannst du das nun nachvollziehen? Hast du die Größen räumlich vor dir gesehen? Dann wiederhole das mit dem Zentimeter - rechne die drei Dimensionen (Länge, Fläche, Raum) hoch auf den Kubickdezimeter. Dann stelle dir das mit dem Millimeter vor! Stelle wieder diese Vergleiche an! Und, macht das jetzt Spaß? Dann lass uns wissen, wieviel Kubickmillimeter in den Kubickmeter passen! Beschäftige dich ergänzend mit den anderen Flächenmaßen: Ar, Hektar, Quadratkilometer! zur Übersicht Mathe: Zehntel, Hundertstel, Tausendstel (das sind die Mikrometer oder Mys (griechischer Buchstabe)) … ein normales Blatt Kopierpapier ist genau ein zehntel dick. Also haben 10 Blatt Papier die dicke eines Millimeters. Wenn man ein Blatt jetzt in 10 Scheiben teilen könnte, wäre jede Scheibe ein hundertstel dick /dünn. Dies es hundertstel noch einmal in 10 geteilt, ergibt ein tausendstel. Wieso heißt das Mü? Ein Mü ist ein Millionstel! Genau: ein Mü ist ein millionstel Meter. Gefällt dir dieses Gedankenspiel? zur Übersicht Allgemein: Formeln umstellen … … ist keine Zauberei. Du hast die Formel gefunden, dein gesuchter Wert ist aber nicht der des Ergebnisses der Grundformel … Wenn dir die Sache nicht aus sich heraus klar ist, dann bastele es mit der einfachsten Formel der Welt zusammen. Beispielfrage: Wie lange brauchst du für eine 333 Km lange Strecke, wenn du sie mit 60 Km/h fährst? Hier unsere Eselsbrücke: Formeln umstellen zur Übersicht     Physik: goldene Regel der Mechanik … … galt schon bei Da Vinci und macht jetzt immer noch alles leichter zur Übersicht     Technik: fehlende Maße finden … … ist manchmal echt nervig, wenn die erlösende Idee fehlt. zur Übersicht     Chemie: Strukturformel deuten … … hilft immer, wenn du mit einem Stoff nicht weiter kommst. zur Übersicht
Wir wissen es doch: Technikberufe nötigen Respekt ab, weil man soviel wissen muss!  Dabei braucht man doch nur ein paar „sattelfeste“ Grundlagen.  Hier haben wir einige Ideen aus der theoretischen Praxis gesammelt.  Damit kommt jeder immer klar!  Wer aus dem Kreise der Erfahrenen (Ausbilder, Lehrer, Eltern)  Inhalte und Ideen beisteuern will, ist immer willkommen.  Haben Sie solche Ideen parat? Wer, wenn nicht wir mit unserer Erfahrung, können es unserem Nachwuchs leichter machen!  Also melden Sie sich mit Ihren Vorschlägen! Mail:  techno(at)techno-nalogisch.de

Grips-Tipps

Lösungswege leicht gemacht Grundlagen des Technikdenkens

Mathe und Technik

ganz einfach

Finde hier Tipps, Tricks, Eselsbrücken, mit denen du die wichtigsten Mathe-Probleme und Aufgaben in Physik, Chemie und Technik leicht und mit Laune in den Griff bekommst. Technik ist immer Denksache: Lass dich darauf ein! Wer die grundlegenden Dinge beherrscht, findet den Rest dann spannend! Hast du ein Problem in dieser Hinsicht, das wir hier (noch) nicht beantworten? Melde dich, wir suchen die Lösung für alle! Mail: techno(at)techno-nalogisch.de
Jugendtechnikhaus Freiberg Dammstraße 46 09599 Freiberg 03731 692 0404 / 0177 43 678 91 Mail: techno@techno-nalogisch.de Mit der Hände Arbeit  Werte schaffen! Regionalinitiative Technikernachwuchs Hauptmenü Startseite
Grundsatz: Lass dich nicht aus der Ruhe bringen! Sage dir immer selbst: „Das ist cool, was ich hier, was ich alles ausrechnen, umstellen und logisch lösen kann!“ Nimm unsere PDF-Anleiungen, sammle sie und mache immer wieder einen Selbstcheck, wieviel du davon verstehst. Nimm es sporlich: Mach einfach dein Ding mit dem theoretischen Sachverhalt und finde heraus, wieso genau dieser dir Spaß macht! zur Übersicht      Mathe: Dreisatzrechnen … … brauchst du immer, wenn zwei Dinge im Verhältnis klar sind, du aber eine neue Sachlage zuordnen musst: Beispiel: dein Auto braucht 6 Liter auf 100 Km - wieviel Sprit brauchst du für 400 Km? Oder: Du musst Harz und Härter im Verhältnis von 100 / 35 mischen. Wieviel Härter brauchst du bei 40 Gramm Harz? Hier unsere Anleitung: Dreisatzrechnen zur Übersicht     Mathe: Längen-, Flächen-, Raummaße … … muss man sich vorstellen können! Besorge dir einen Gliedermaßstab und falte ihn dir so zurecht, dass du den Winkel 1 m x 1 m siehst. Damit verstehts du die fläche eines Quadratmeters. Jetzt noch die dritt Dimension: 1 m nach oben. Schon ist der Würfel vorstellbar: 1 Kubickmeter! Nun nimm einen Dezimeter, denke dir das Quadrat dazu + den Würfel: 1 Kubickdezimeter. Das ist ein Liter! Jetzt überlege: der Dezimeter passt 10 x in den Meter - der Quadratdezimeter also 100 x in den Quadratmeter, der Kubickdezimeter 1000 x in den Kubikmeter! Kannst du das nun nachvollziehen? Hast du die Größen räumlich vor dir gesehen? Dann wiederhole das mit dem Zentimeter - rechne die drei Dimensionen (Länge, Fläche, Raum) hoch auf den Kubickdezimeter. Dann stelle dir das mit dem Millimeter vor! Stelle wieder diese Vergleiche an! Und, macht das jetzt Spaß? Dann lass uns wissen, wieviel Kubickmillimeter in den Kubickmeter passen! Beschäftige dich ergänzend mit den anderen Flächenmaßen: Ar, Hektar, Quadratkilometer! zur Übersicht Mathe: Zehntel, Hundertstel, Tausendstel (das sind die Mikrometer oder Mys (griechischer Buchstabe)) … ein normales Blatt Kopierpapier ist genau ein zehntel dick. Also haben 10 Blatt Papier die dicke eines Millimeters. Wenn man ein Blatt jetzt in 10 Scheiben teilen könnte, wäre jede Scheibe ein hundertstel dick /dünn. Dies es hundertstel noch einmal in 10 geteilt, ergibt ein tausendstel. Wieso heißt das Mü? Ein Mü ist ein Millionstel! Genau: ein Mü ist ein millionstel Meter. Gefällt dir dieses Gedankenspiel? zur Übersicht Allgemein: Formeln umstellen … … ist keine Zauberei. Du hast die Formel gefunden, dein gesuchter Wert ist aber nicht der des Ergebnisses der Grundformel … Wenn dir die Sache nicht aus sich heraus klar ist, dann bastele es mit der einfachsten Formel der Welt zusammen. Beispielfrage: Wie lange brauchst du für eine 333 Km lange Strecke, wenn du sie mit 60 Km/h fährst? Hier unsere Eselsbrücke: Formeln umstellen zur Übersicht     Physik: goldene Regel der Mechanik … … galt schon bei Da Vinci und macht jetzt immer noch alles leichter zur Übersicht     Technik: fehlende Maße finden … … ist manchmal echt nervig, wenn die erlösende Idee fehlt. zur Übersicht     Chemie: Strukturformel deuten … … hilft immer, wenn du mit einem Stoff nicht weiter kommst. zur Übersicht